Skip to main content

Leistungsspektrum

Architektur ist mehr als Design und technische Umsetzung

MAM vereint die Kompetenzen der funktionalen Betriebsablaufplanung, der Bedarfsplanung und der Planungsprozessgestaltung. Unser Fokus liegt auf Projekten der Gesundheitswirtschaft, der Bildung und Kultur. Umfangreiches Know-how besitzen wir insbesondere in den Bereichen Planung, Steuerung und Moderation von Projekten mit hohen technischen, funktionalen und organisatorischen Anforderungen. Die meisten dieser vielschichtigen Projekte werden mit öffentlichen Finanzmitteln unterstützt.

Aufgrund der speziellen Ausrichtung „schielt“ MAM nicht auf den nachfolgenden Planungsauftrag, sondern bietet angemessene, am erreichbaren Erfolg ausgerichtete Beratungsleistungen.

Arbeitsweise

Leidenschaft für Ihr Projekt

Mit unserer dialog- und ergebnisorientierten Arbeitsweise schaffen wir den Nährboden für Innovationen, die sich auszahlen. Bereits bei der Aufgabenstellung analysieren wir die funktionalen und technischen Qualitäten, um Risiken zu erkennen und zu minimieren. Voraussetzung dafür ist die Integration und Motivation aller beteiligten Gruppen, Arbeitsbereiche und Leistungserbringenden.

MAM bietet mehr als Architektur, die funktionale Vorgaben erfüllt und nach Auszeichnungen strebt. Wir möchten Sie und Ihr Team mit unserer Begeisterungsfähigkeit anstecken. Denn das ist die beste Motivation und Werbung für Ihr zielorientiertes Projekt.

Architektur

Den zukünftigen Bedarf im Blick

Aus betrieblichen Veränderungen entsteht häufig die Notwendigkeit zur Restrukturierung. Im Rahmen der funktionalen Bedarfsplanung analysiert MAM, welcher Anteil über Bauprojekte oder organisatorische Anpassungen zu leisten ist und wie diese mit dem laufenden Betrieb zu vereinbaren sind. Gleichzeitig behalten wir alle Entwicklungsmaßnahmen über die nächsten 15 bis 20 Jahre und darüber hinaus im Blick.

Im Rahmen der baulich funktionalen Zielplanung ermitteln wir anhand Ihrer betrieblichen Ziele und Leistungszahlen den zukünftigen Flächenbedarf und analysieren die zu erwartenden Funktionszusammenhänge. Nutzwertanalyse und Bedarfsplanung münden in baulich funktionale Realisierungskonzepte.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung und der Vielfalt erfolgreich realisierter Projekte verfügt MAM über die erforderliche planerische Flexibilität und Effizienz. Gerade im Bereich des Krankenhausbaus spiegelt sich der rasante wissenschaftlich-technische Fortschritt im Zeichen steter politisch-wirtschaftlicher Veränderungen. Wir wissen um die medizinischen Anforderungen und können sie richtig einordnen. Außerdem lassen wir wertvolle Vergleichswerte (Benchmarks) anderer Kliniken, z.B. Flächenkennwerte oder Energieverbrauchswerte, in unsere Analyse einfließen.

Management

Basis für eine erfolgreiche Realisierung

Viele öffentliche Bauprojekte geraten aus dem Kosten- und Terminkorridor und leiden unter Qualitätsverlusten. Zudem werden die Innovationszyklen und der Veränderungsdruck der Branchen aufgrund der langen Projektlaufzeiten zum Risikofaktor. Meist liegt der Fehler in der unzureichenden Projektvorbereitung. So werden vor allem bei der Bedarfsplanung und Vorbereitung von Vergabeverfahren oftmals keine eindeutigen Ziele definiert. Hier können wir mit unserer Expertise die richtigen Weichen stellen.

Unsere Kunden profitieren von dem Know-how, das wir über viele Jahre in den unterschiedlichsten Projektrealisierungsmodellen erworben haben. Zum Beispiel ziehen wir Spezialisten hinzu, wenn diese der Projekteffizienz dienen. Besonderen Wert legen wir auf eine genaue Definition der Projektziele. Dies verkürzt die Planungs- und Realisierungszeit und mindert Risiken.

Die steigende Komplexität der Bauprojekte verlangt das Zusammenspiel einer Vielzahl von Spezialisten. Nur eine moderierende und integrierende Projektleitung, die Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt vorbereitet und herbeiführt, kann diese Aufgabe leisten.

MAM vernetzt alle am Projekt Beteiligten auf einer Plattform. Die Planungsfortschritte werden laufend visualisiert und dokumentiert. Komplexe Planungsprozesse erfordern ein Projektmanagement, das Ressourcen, Kosten, Termine und Qualitäten professionell steuert und unter Kontrolle hält. Legen Sie dieses Management in die erfahrenen Hände von MAM.

Team

Jason Diedenhoven, M.A. Ing. Architekt, geschäftsführender Gesellschafter

Betriebsorganisation, Zielplanung, Projektmanagement

Profil: Auslandserfahrung in Großprojekten, Bedarfs- und Zielplanung im Gesundheitswesen, Baurealisierung im Gesundheitswesen, Moderation, Hochschullehre, Veröffentlichungen und Fachvorträge

j.diedenhoven@mam-luebeck.de

 

Volker Merker, Dipl.-Ing. Architekt, geschäftsführender Gesellschafter

Betriebsorganisation, Zielplanung, Projektmanagement

Profil: langjährige Projektentwicklung und Realisierung von Großprojekten im Gesundheitswesen, Beratung auf europäischer Ebene, Veröffentlichungen und Fachvorträge, Mitglied im AKG

v.merker@mam-luebeck.de

 

Alexander Hansen, Dipl.-Ing. M.A. Architekt

Leitung Vergabeverfahren

Profil: Projektbegleitung über alle Projektphasen, Realisierungsstudien im Gesundheitswesen, Passivhausplanung, Hochschullehre

a.hansen@mam-luebeck.de

Ann-Kathrin Bader Dipl. Ing. Innenarchitektur

Leitung Innenarchitektur

Profil: Entwicklung ganzheitlicher Raumkonzepte, Hotellerie, Gastronomie, Büroarchitektur, Ausbau von Kreuzfahrtschiffen, Planung individueller Möbel und Einbauten, Ausschreibungen

a.bader@mam-luebeck.de

 

Partnerschaften

Erfahrung verknüpft mit Spezialwissen

In unserer langjährigen erfolgreichen Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Dienstleistungsunternehmen entstanden intensive und wertvolle Kontakte. Je nach Projektauftrag ziehen wir ihr Fachwissen hinzu, um effiziente Ergebnisse zu erzielen.

Die Ökonomisierung des Gesundheitswesens bedingt eine Symbiose zwischen Architektur, Medizin und Ökonomie auch in der Projektplanung. Durch unsere tägliche Arbeit erhalten wir intensive Einblicke in die betrieblichen und medizinischen Arbeitsabläufe. Wir arbeiten eng mit Fachleuten aus der Betriebswirtschaft, Medizin und Medizintechnik zusammen. Regelmäßig pflegen wir den Innovationsaustausch mit Unternehmen aus Industrie und Gesundheitswirtschaft.

Dem Gebäude- und Logistikbetrieb kommt als Betriebsbasis eine immer größere Bedeutung zu. Unsere enge Kooperation mit Unternehmen in den Bereichen Facility-Management, Energieberatung und Logistikplanung schafft ebenfalls Mehrwert für Ihr Projekt.